Thailändische Kokos/Krevetten Suppe

Ich habe am Wochenende mal wieder eine Hühnerbrühe gemacht (nach diesem schon geschriebenen Rezept), also schon asiatisch gewürzt (ohne Lauch dieses Mal). Ich finde es gibt einfach nichts besseres, wenn man den ganzen Tag in Kälte und Nässe verbracht hat!

Dieses Mal habe ich allerdings ein ganzes Huhn genommen. Die zwei Ober- und Unterschenkel habe ich getrennt um sie im Ofen mit einer Senfkruste zu braten (mehr dazu morgen ;-)).

P1010224

Die Hälfte der Brühe haben wir dann wie in der „Thailändische Suppe à la Bressane“ gegessen, nur mit anderem Gemüse: 1 halber Spitzkohl, 3 Möhren und 1 Brokkoli.

Die 2. Hälfte habe ich für eine Krevetten Suppe aufbewahrt. Man kann sie natürlich auch mit einer fertigen Hühnerbrühe zubereiten, die wenige Arbeit (ca. 15 min Vorbereitung und dann köchelt die Brühe einfach stundenlang vor sich hin), sollte man sich aber ab und zu mal machen!

ca. 1,2 Liter Hühnerbrühe P1010230
2 Möhren
150 gr Zuckerschotten
1 kleines Stück Brokkoli
300 bis 400 gr Krevetten
200 ml Kokosmilch
2 bis 3 cm Ingwer
1 große Knoblauchzehe
1 Stängel Zitronengras
1 Limetten
1 Bund Koriander
1 Peperoni

Die Brühe mit dem gepressten Knoblauch, dem gepressten Ingwer und dem im Stücke geschnittenen Zitronengras nochmals aufwärmen und ca. 20 min köcheln lassen (wenn ihr eine fertige Hühnerbrühe benutzt, dann am besten noch länger!). Die Möhren in feine Streifen schneiden, den Brokkoli in kleine Stücke schneiden. Zitronengras und größere Ingwerstüke aus der Brühe rausfischen.

P1010232

Möhren, Brokkoli und Zuckerschotten in die Brühe geben und ca. 5 min kochen lassen. Krevetten und Kokosmilch hinzufügen und weitere 4 min kochen. Mit frischem Koriander und nach Geschmack Peperoni klein geschnitten servieren.

Thai Suppe

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s