Dippe Kuche hier, Döppekuchen da…

auf jeden Fall ein leckeres Kartoffelgericht!

Zu unseren Mitbringseln aus Italien, durfte ein Stück Pancetta nicht fehlen. Pancetta ist ein Stück Bauchspeck, dass gewürzt, gesalzen und luftgetrocknet ist. Das habe ich für meinen Dippekuch benutzt, Bauchspeck oder Frühstücksspeck ist natürlich auch prima dafür.

Dazu hatten wir einen Möhrensalat. Dieser bittet sich ja an, wenn man schon die „Reibemaschine“ rausgeholt hat, und dabei hat man auch noch die Kinder eine Weile beschäftigt 😉 ; das Reiben mit der Maschine ist bei uns eine der Lieblingtätigkeiten in der Küche!

1,5 Kg Kartoffeln IMG_4810
2 Eier
4 kleine Zwiebeln oder Schalotten
ca. 150 gr Speck
Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln schälen, waschen und reiben. Geriebene Kartoffeln in einen Sieb geben und abtropfen lassen. Schalotten klein schneiden, in einer Schüssel mit den Eiern vermischen, abgetropfte Kartoffeln dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.

Den Speck in dünnen Scheiben schneiden. Mit der Schwarte, eine glasierte Tonform einreiben. Die Form mit den Speckscheiben auslegen, Kartoffelmischung darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad eine Stunde backen.

Also Soße für den Möhrensalat nehme ich: Saft einer Orange, 1 EL Dijon Senf, 1 TL Honig, Olivenöl, mindestens eine Halbe Stunde ziehen lassen).

IMG_4833

IMG_4828

Bon appétit!


Werbeanzeigen

Broccoli Kartoffeln Auflauf mit Senfsoße

Bei den Temepraturen und dem Dauerregen heute, musste etwas „herbstliches“ auf den Tisch! Also wurde es ein Auflauf, zur Abwechslung ohne Käse, dafür mit eine Senfsoße.

Für 6 Pers.

ca. 800 gr Kartoffeln IMG_4167
ca. 800 gr Broccoli
3 Zucchini (kein Muss!)
40 cl Milch
25 cl Sahne
4 große Esslöffel Dijonsenf
2 Esslöffel Mehl
1 Stück Butter (ca. 3*3*3 cm)
1 halber Bund Petersilie

Kartoffeln schälen und kochen. Broccoliröschen auseinander nehmen, Strunk klein schneiden, Zucchini in kleine Würfel schneiden. Gemüse blanchieren. Eine Bechamelsoße vorbereiten mit der Butter, dem Mehl und der Milch (siehe da), Sahne hinzufügen und weiterköcheln lassen.

Petersilie klein geschnitten, Senf, Salz und Pfeffer in die Bechamelsoße geben und untermischen. Kartoffel klein geschnitten, Broccoli und Zucchini in eine Auflaufform tun (leicht mit Olivenöl angefettet), Soße darüber geben und ca. 20 min bei 180 grad backen.

IMG_4185

Bon appétit!

Hirse-Lauch Auflauf

nichts weltbewegendes werdet ihr sagen. Genau darum soll es in diesem Blog gehen!

So oft höre ich: „kochen Abends unter der Woche schaffe ich nicht“, „wie? ihr esst zwei Mal warm!“ (dieses „warmessen“ war mir echt ein Rätsel als ich nach Deutschland kam), oder ganz einfach „keine Ahnung was ich heute kochen soll?“. Deshalb möchte ich hier versuchen ein paar Anregungen zu geben, wie man schnelle, einfache, saisonale und abwechslungsreiche Gerichte für jeden Tag zaubern kann.

Wenn nichts anderes steht, reichen die Proportionen für eine 5 köpfige Familie!

Heute gibt es Hirse-Lauch Auflauf (eher für 6 Pers.)IMG_0886

ca. 250 gr Hirse
4 grosse Porree Stangen (welche aussuchen bei denen so viel weiß wie möglich dabei ist)
1 Packung Ricotta (250 gr), ca. 150 gr Parmesan, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Lauchenden entfernen, die festen grünen Blättern schräg abschneiden (in der Mitte sind die weicheren), die Stangen in der Mitte durch die ganze Länge einschneiden und unter fliessendem Wasser waschen. In ca. 2 cm dicke IMG_0882Scheiben schneiden und in einen Topf mit ca. 3 cm Wasser und ein bißchen Salz tun. Ca. 10 min kochen.

HIrse gründlich waschen und kochen.

Wenn der Lauch weich ist, das restliche Wasser aus dem Topf wegkippen (ein bißchen kann ruhig drin bleiben), die Ricotta, den geriebenen Parmesan, Pfeffer dazu geben und gut versmischen.

Die Hirse in eine mit Olivenöl gefetteten Auflaufform ausbreiten, ein Schuß Olivenöl drauf giessen, Lauch/Ricotta Mischung drüber tun. Für ca. 30 min in den Ofen schieben (180).IMG_0890

Bon appétit!