Tourte aux blettes

oder gedeckter Mangold Tarte.

Das Kochen hat heute einige Töpfe erfordert…aber es war so schön in Kindheitserinnerungen wieder einzutauchen :-). Ganz oft haben wir die heissen Sommernachmittage am Pool der Oma unseres Nachbarns und Jugendfreundes verbracht. Zwischen zwei Sprüngen ins Wasser haben wir im Schatten der riesen Pinien diese Tourte gegessen…herrlich! Wir haben sie geliebt :-))).

Da ich das original Rezept nicht habe, habe ich ein wenig improvisiert und es hat ganz gut geklappt :-). Ich weiss dass die Oma sie immer auch mit Zucchini zu dem Mangold zubereitet hat, ich hatte heute aber keine an der Hand und es war so auch sehr lecker!

700 gr Mangold tourte
75 gr Reis
3 Eier
1 Eigelb
2 Bund Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben
Teig aus 400 gr Mehl und 200 gr Butter

Teig vorbereiten (siehe da) und kalt stellen. Reis kochen und beiseite stellen. Mangold klein hacken und in kochendem Wasser ca. 10 bis 15 Min. kochen. Lauchzwiebeln klein schneiden und in Olivenöl andünsten. 3 Eier in eine Schüssel geben und mit der Gabel schlagen. Reis, Mangold, Lauchzwiebeln und gepressten Knoblauch hinzufügen und  gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

Eine Hälfte des Teigs ausrollen und in eine Quiche Form legen, Füllung darüber verteilen und mit der anderen ausgerollten Hälfte zudecken. Deckel mit dem Eigelb bestreichen und ein paar Einschnitte in den Teig machen. Tourte bei 180 Grad ca. 45 min backen. Tourte aus dem Ofen holen und mindestens 10 Min warten vor dem Schneiden und Servieren.

Es lassen sich auch prima mini Tourtes machen. Diese eignen sich perfekt für ein Party Büffet da die Tourte auch kalt hervorragend schmeckt!

tourte aux blettes

Bon appétit!


 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tourte aux blettes

  1. merlanne schreibt:

    Das sind schöne Kindeserinnerungen und ich finde auch, solche Rezepte aus der Kindheit schmecken immer wunderbar. Mangold nehme ich gerne als Spinatersatz und ich bin mir sicher, die Tourte steht auch mal auf unserem Speisezettel, wenn ich welchen in unserer Abo-Biogemüsekiste habe.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s