Scharfes Paprika Hähnchen

Wenn die Temperaturen so plötzlich sinken, freue ich mich immer auf ein leckeres Schmorgericht. Noch ist es nicht so kalt, dass man schwere Eintöpfe braucht, die mediterrane Küche bietet aber einige „leichte“ und dennoch wärmende Gerichte. Dieses leicht scharfe Hähnchen mit viel Gemüse war einfach perfekt zum Wetterwechsel! Ich habe mal wieder ein ganzes Hähnchen genommen, ich denke es ist ein wenig „nachhaltiger“ als nur Beine zu kaufen (was wird denn aus dem ganzen Rest gemacht?) und habe dann eine schnelle Hühner Brühe aus der Karkasse gekocht. Die kann man prima einfrieren und z.B für Risotto verwenden. Aber Hühner Beine gehen natürlich auch, Hauptsache Haut und Knochen, das verleiht dem Gericht mehr Geschmack.

1 Hähnchen P1130791
1 Chorizo Wurst, scharf
3 rote Paprika
2 grüne Paprika
3 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
ca. 100 gr grüne Oliven entkernt
2 Peperoni (nach Geschmack!)

Hähnchen zerteilen. Chorizo in Scheiben schneiden und in einen großen flachen Topf ohne Fett andünsten. Chorizo zur Seite schieben und die fein geschnittenen Zwiebeln im Chorizo Fett glasig dünsten. Zwiebeln ebenfalls zur Seite schieben (oder erstmal raus nehmen wenn der Topf zu klein ist), ggfs ein wenig Olivenöl in die Pfanne geben und die Hähnchenteile, leicht mit Salz und Pfeffer gewürzt, von allen Seiten anbraten.

Hähnchen aus der Pfanne nehmen, Paprikas ,in kleine Stücke geschnitten, in die Pfanne geben und ca. 10 min anbraten. 20 cl Wasser, ein wenig Salz, Pfeffer, gepresste Knoblauchzehen, Peperoni klein geschnitten und die Oliven untermischen. Hähnchen auf das Gemüse legen und bei geschlossenem Deckel ca. 35 min köcheln lassen. Falls noch zu viel Flüssigkeit vorhanden ist, Hähnchen rausholen und Gemüse noch ein paar Minuten bei offenem Deckel reduzieren lassen. Serviert habe ich das Hähnchen mit schwarzem Reis weil er bei uns heiß geliebt wird, ein Thai/Basmati Reis passt aber auch perfekt dazu!

scharfes Paprika Hähnchen

Bon appétit!