Schwarzer Heilbutt „en papillote“

Vor ein paar Monaten habe ich in einem tollen Restaurant einen gegrillten Fisch mit Kapernbutter gegessen. Er war absolut fantastisch! Das musste ich dann mal ausprobieren. Nur nicht so reichhaltig wie im Restaurant, das kann man sich in der Alltagsküche nicht leisten ;-), also ich nicht zumindest…Deshalb habe ich mein Filet „en papillote“ gegart. „En papillote garen“ heisst so viele wie mit Dampf garen. Die Zutaten werden zusammen in einem Stück Alufolie oder Pergamentpapier (aber auch in einem Blatt Filoteig z.B) gelegt und dieses wird luftdicht zugemacht. Da der Fisch und die Tomaten einiges an Saft abgeben, garen die Zutaten im eigenen Dampf und bleiben schön saftig. Diese Mischung mit Kapern kann ich nur weiter empfehlen, köstlich ! Und die Vobereitung dauert nicht länger als 10 Minuten…

ca. 700 gr schwarzer Heilbutt (Filet) P1120444
8 bis 10 mittelgroße Tomaten
1 Bund Petersilie
ca. 60 gr. Butter
1 Zitrone
3 EL Kapern
2 Knoblauchzehen
Olivenöl, Salz und Pfeffer

 

Ein ausreichend großes Stück Alufolie in eine Ofenform legen. 2 EL Olivenöl hineingeben. Tomaten vierteln, Petersilie klein schneiden. Fischfilet in die Alufolie legen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Butterstücke, gepressten Knoblauch, Kapern, Petersilie, Zeste einer Zitrone und Saft einer halben Zitrone darüber verteilen. Tomaten drum herum legen und die Alufolie zumachen.

 

 

Fisch in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 min backen. Die Dauer hängt natürlich von der Menge bzw. Dicke des Filets ab… Ganz gut lassen sich auch individuelle Papillotes mit kleineren Filets vorbereiten, die Garzeit dabei reduzieren. Unseren Fisch haben wir mit einer groben Oliven Kartoffel Püree gegessen, eine schöne Kombi!

 

Heilbutt

Bon appétit!

 


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s