Kabeljaufilet auf Linsen

Ein ganz klassisches Gericht in Frankreich. Ich weiß gar nicht warum ich das noch nie gemacht habe, und das obwohl wir alle Linsen so gerne essen! Jetzt ist es gemacht, und wird sicherlich nochmals serviert :-).

ca. 700 Gr. Winterkabeljau mit der Haut p1100481
200 Gr. Frühstücksspeck
300 Gr. Puy Linsen (Alternativ Beluga Linsen)
2 Zwiebeln
3 Thymian Zweige
2 Lorrbeerblätter
Olivenöl
Weißer Balsamico Essig
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
2 TL Grobsalz

Vinaigrette vorbereiten: 5 EL Olivenöl mit 2 EL Balsamico Essig, Salz, Pfeffer und einer gepressten Knoblauchzehe vermischen. Zwiebeln schälen und vierteln. Linsen mit Lorbeer, Thymian und Zwiebeln in einen Topf geben, mit Wasser so überdecken, dass das Wasser ca. 1,5 cm über den Linsen steht. Linsen ca. 30 Min kochen, Grobsalz hinzufügen und weitere 10 Min. köcheln bis sie gar sind. Abtropfen.Vinaigrette auf die Linsen geben und umrühren.

Speck in eine Pfanne geben und knusprig braten aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. 1 EL Olivenöl in die gleiche Pfanne geben und erhitzen. Fisch, mit Salz und Pfeffer gewürzt von beiden Seiten anbraten. Zeit ist von der Dicke des Fisches abhängig! Ein paar Minuten reichen aber. Fisch mit den Linsen und den gebratenen Speck servieren.

kabeljau

Bon appétit!


Advertisements

2 Gedanken zu “Kabeljaufilet auf Linsen

  1. Smiths schreibt:

    Hört sich super an !! Vielen Dank, wir werden das Rezept in den nächsten Tagen ausprobieren und geben dann Rückmeldung.

    Grüße

    The Smith family in Münster (Freunde von Adrienne Meunier in Köln)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s