Galette des Rois

Heute ist Heilige Drei Könige. Und natürlich haben sich die Franzosen überlegt, was für eine Leckerei sie an dem Tag essen könnten 😉 (beziehungsweise den ganzen Januar!). In der Nordhälfte Frankreichs, wird ein gedeckter Kuchen aus Blätterteig mit Marzipanfüllung serviert. Bei uns im Süden, essen wir eine „couronne briochée“, also eine Weckkrone sozusagen, meist mit Orangenwasser verfeinert und mit kandierten Früchten und Hagelzucker dekoriert. In beiden aber, versteckt sich eine kleine Überraschung oder eher 2: eine kleine Keramikfigur (oft eine Krippenfigur) und … eine dicke Bohne! Wer die Figur kriegt, wird König des Tages, wer die Bohne kriegt, darf die nächste Galette besorgen! (Deshalb zieht sich ja der Brauch durch den ganzen Januar :-))).

Damit nicht geschummelt wurde, haben wir früher bei uns zu Hause ein Kind unter den Tisch geschickt. Das durfte entscheiden für wen die gerade ausgeschnittenen Stücke bestimmt waren. Gestern dachte ich, diese Tradition muss ich für unsere kleinen halbfranzösischen Gäste heute Abend unbedingt wieder aufleben lassen! Mal gucken wer die nächste Galette backen wird :-).

600 gr Mehl p1090851
20 gr frische Hefe
160 ml lauwarme Milch
80 gr Zucker
1 TL Salz
2 Eier gr. L + 1 Eigelb
140 gr Butter (Zimmertemperatur)
Zest einer Orange

 

1 Orange
300 ml Wasser
100 gr Zucker

 

 

Die Orange schälen und die Schale ca. 7 Min. in kochendes Wasser geben. Nach dieser Zeit, die Schalen rausnehmen und in langen dünnen Streifen schneiden. Zucker in das Wasser geben und weiter kochen bis die Flüssigkeit sich um ca. die Hälfte reduziert hat. Orangenstreifen in das Sirup reinlegen und auf kleinster Flamme ca. 1 Stunde köcheln lassen.

 

Frische Hefe in die lauwarme Milch lösen und 10 Min. stehen lassen. Mehl, Salz, Zucker und die Milch in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Knethacken ca. 5 Min. kneten. Die in Stücke geschnittene Butter, die Eier und den Orangenzest hinzufügen und weitere 10 Min. kneten.

Teig an einem warmen Ort mind. eine Stunde gehen lassen. (Ich hatte den Ofen auf 50 Grad angemacht, als die Temperatur erreicht wurde, habe ich ihn ausgemacht und nach ca. 20 Min den Teig hineingetan, das hat perfekt funktionniert!).

 

Teig mit der Hand gute 5 Min. durchkneten, eine Krone daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Eigelb mit ein wenig Wasser vermischen und diese Mischung auf die Krone bepinseln.

Die Orangenschalen und den Hagelzucker auf die Krone verteilen. Bohne verstecken! Krone wieder in den Ofen geben und nochmals eine gute Stunde gehen lassen. Aus dem Ofen nehmen, diesen auf Umluft und 160 Grad vorheizen. Krone ca. 35 Min. backen. Kind unter den Tisch schicken, Galette schneiden, verteilen, und geniessen!

galette2

Bonnes fêtes!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Galette des Rois

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s