Axoa, ein baskisches Kalbsschmorgericht

Ich habe euch erzählt, dass unser Urlaub uns dieses Jahr quer durch die Südhälfte Frankreichs geführt hat. Und das wir natürlich ein paar Rezept mitgebracht haben…

2016-29-9-18-36-34

Ganz unchronologisch und ab und zu mal, schreibe ich hier also ein „Urlaubsrezept“. Eine von unseren Stationen in diesem Sommer war das französische Baskenland. Dort haben wir diverse Leckereien gegessen und unter anderem die Axoa (Atchoa) kennengelernt. Axoa heisst „gehackt“ auf baskisch und wird meistens aus Kalbsfleisch zubereitet. Das Besondere an dem Gericht sind die kleinen grünen Paprikas die man aus Spanien kennt und der Piment d’Espelette, ein aromatisches leicht scharfes Gewürz aus kleinen roten Chilis die in und um Espelette angebaut werden.

2016-29-9-19-02-49

Wenn man die kleinen spanischen grünen Paprikas nicht findet, lässt sich das Rezept auch prima mit den langen süssen Paprikas die man im türkischen Supermarkt findet, zubereiten. Es ist wieder ein Gericht ganz nach meinem Geschmack; ein wenig „Schneiderei“, ein Topf, ein bißchen Zeit zum schmoren. Also auch perfekt für Gäste! Wer es ein bisschen nahrhafter möchte, schnippelt ein paar Kartoffeln und gibt sie zum Fleisch.

Für 6 Pers.

ca. 1,3 Kg Kalbsschulter p1070674
600 gr grüne Spitzpaprika
2 rote Spitzpaprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
5 Zweige Petersilie
3 Zweige Thymian
2 Lorbeer Blätter
Salz, Pfeffer, Olivenöl
Piment d‘ Espelette

Zwiebeln und Paprika klein schneiden. Fleisch klein schneiden (ich habe ca. 2*2 cm Würfel geschnitten). Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Paprika und gepressten Knoblauch hinzufügen und ca. 5 bis 10 Min. andünsten.

Fleisch hunzufügen und 5 Min. anbraten. Petersilie, Thymian, Lorbeer und ca. 300 ml Wasser in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel ca. 45 Min köcheln lassen. 1 bis 2 Teelöffel Piment d’Espelette in die Pfanne geben und sofort z. B auf einer baskischen Tischdecke 😉 (Stoff musste ich natürich auch mitnehmen :-)))) servieren.

axoa

Bon appétit!


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s