Fischcurry Küchlein aus dem Glas

Dieses Rezept, vor ein paar Jahren in einer französischen Zeitschrift gefunden, habe ich mal für ein Buffet ausprobiert und fand es richtig lecker! Es ist eine perfekte Möglichkeit Fisch für viele Gäste anzubieten. Die Küchlein werden kalt serviert, somit lassen sie sich prima im Vorraus zubereiten. Diese Mal habe ich für uns das Rezept leicht abgewandelt und den Fisch lauwarm zusammen mit einem Petersilie/Zitronenquark und ein paar Kartoffeln serviert, das war ein schnelles leckeres Abendessen!

700 gr Fischfilets (ich habe TK Kabeljau genommen)
100 gr Currypaste
2 grosse rote Zwiebeln p1070565
2 Knoblauchzehen
4 Eier
200 cl Sahne
Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer

250 gr 40% Quark
200 gr Joghurt
1 halber Bund Petersilie
1 Bio Zitrone
Salz und Pfeffer

Ofen auf 200 Grad vorheitzen. Zwiebeln klein schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln zusammen mit dem gepressten Knoblauch hineingeben und ca. 10 Min glasig dünsten. Fisch grob hacken. Eier in eine Schüssel geben und schlagen, Sahne und Currypaste hinzufügen und gut vermischen. Zwiebeln und Fisch hinzufügen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen und unterrühren. Gläschen mit einem Pinseln einfetten (bei mir 10 Gläschen à 160 ml) und mit dem Fisch befüllen. Gläschen in eine Ofenform stellen und diese mit Wasser befüllen (ca. 3 bis cm hoch). Form in den Ofen schieben und ca. 40 min backen wobei die Temperatur nach 25 Min. auf 180 Grad reduziert wird. Die Zeitangabe gilt für meine hohen Gläschen, für flachere Gefässe müsste sich die Zeit reduzieren! Gläschen aus dem Wasser nehmen und vor dem Servieren erkalten lassen.

In der Zeit, den Quark vorbereiten: Quark und Joghurt in eine Schüssel geben. Zesten der ganzen Zitrone, Saft der halben Zitrone, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen und vermischen. Fisch mit dem Quark und Pellkartoffeln servieren.

currypoisson

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s