Salmorejo

Auch wenn wir noch um einiges entfernt von den spanischen Temperaturen sind, möchte ich euch heute mit dieser kalten Suppe nach Spanien mitnehmen! Eine liebe Freundin hat mich gebeten einen (?) Salmorejo für ihr Geburtstagsbuffet vorzubereiten. Das musste ich natürlich vorher testen.

Begeisterung! Ich hätte nicht gedacht, dass so eine einfache Suppe so fantastisch schmecken kann! Gut, ich muss sagen, dass ich das Glück hatte, schöne reife Freilandtomaten zur Verfügung zu haben. Dies ist natürlich entscheidend für so ein Gericht. Also haltet mal Ausschau und wenn ihr leckere Tomaten riecht, nemmt sie mit und probiert den Salmorejo aus, ihr werdet nicht enttäuscht!

für 5 Pers.

ca. 1,2 Kg reife Tomaten P1050677
ca. 200 gr Weißbrot vom Vortag (z.B ein Baguette)
130 ml Olivenöl
2 TL Xeres Essig
1 Knoblauchzehe
Salz
2 Eier
ca. 150 gr Serrano Schinken in Würfeln oder Scheiben

Eier hart kochen. Rinde vom Brot grob entfernen, Brot in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Tomaten klein schneiden und zusammen mit dem Essig und dem gepressten Knoblauch in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer ganz fein pürieren (oder in den Blender geben).

Brot abtropfen und auspressen, und zusammen mit dem Olivenöl zu den Tomaten geben und weiter mixen bis eine ganz sämige Konsistenz erreicht ist. Diese Suppe ist sehr dickflüssig, fast wie ein Dip. Suppe leicht salzen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Eier schälen und klein schneiden. Suppe in die Schüssel geben, ein wenig Ei und Schinken darüber streuen und sofort servieren.

salmorejo

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s