Eingewickelter Radicchio und Polenta

Radicchio kenne ich vor allem als Salat. In Süd Frankreich wird er auf dem Markt gemischt mit anderen Salatsorten lose angeboten, da ist der „Mesclun“. Vor Jahren habe ich ihn mal warm gegessen und irgendwie aus den Augen verloren. Jetzt wollte ich ihn endlich mal wieder ausprobieren und habe ihn, um eine komplette Mahlzeit zu haben mit verschiedenen Zutaten kombiniert. Da er aus Italien kommt, war die Auswahl schnell getroffen!

Weil ich mir schon dachte, dass die leichte Bitterkeit (es war wirklich ganz leicht bitter!) nicht unbedingt den Geschmack der Kinder treffen würde, gelten die Mengenangabe heute für 2 Personen. Es war köstlich, der Radicchio wird diesen Sommer definitiv öfters auf dem Speiseplan stehen!

2 Radicchio P1040896
8 Scheiben Parma Schinken dünn geschnitten
1 Kugel Mozarella di Buffala (in der besten Qualität die ihr finden könnt, die Mozarella wird hier nicht überbacken sondern zum Schluß auf das Gemüse gelegt um ihren feinen Geschmack zu behalten!)
Crema di Balsamico
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Radicchio der Länge nach vierteln, mit Schinkenscheiben umwickeln und in eine mit Olivenöl gefetteten Ofenform legen. Mit Salz und Pfeffer würzen, einen Schuß Olivenöl und einen Schuß Crema die Balsamico darübergeben. Radicchio ca. 30  bis 40 min bei 180 Grad backen.

In der Zwischenzeit die Polenta zubereiten (für 5 Pers. 500 ml Wasser, 550 ml Milch, ein Stückchen Butter und 250 Gr. Polenta). Mozarella grob schneiden oder auseinander reißen. Radicchio aus dem Ofen nehmen. Polenta auf die Teller verteilen, Radicchio drauf legen und mit ein paar Stückchen Mozarella „bestreuen“. Sofort  genießen!

Radicchio

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s