Auberginen Tarte

Wenn der Winter vorbei ist, backe ich gerne Tartes anstatt Quiches. Mein absoluter Sommer Klassiker kennt ihr vielleicht schon: die Sommer Gemüse Tarte auf Tapenadenbett…mmmh! Heute wollte ich für uns (und für euch ;-)) mal etwas anderes ausprobieren. Vielleicht habt ihr ja mitgekriegt, dass Ziegenkäse und schwarze Oliven zu meiner Grundeinkaufsliste gehören. Daher wollte ich diese 2 Zutaten mit Auberginen kombinieren. Es passt hervorragend! Probiert es aus und sagt Bescheid!

2 große Auberginen P1040833
ca. 150 gr Ziegenkäserolle
ca. 100 gr schwarze Oliven entkernt
5 Zweige Bohnenkraut
ein wenig Olivenöl
1 Tarte Boden (siehe da fürs Rezept)Salz und Pfeffer

Teig vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Auberginen der Länge nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Auberginenscheiben mit ein wenig Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. eine halbe Stunde bei 180 Grad backen. Nach einer Viertelstunde die Scheiben umdrehen. Auberginen aus dem Ofen rausnehmen und beiseite legen.

Ziegenkäse, Oliven und Bohnenkraut grob hacken und vermischen. Mit Pfeffer würzen. Teig ausrollen, in eine Tarte Form legen, mit der Gabel löchern und ca. 10 min bei 200 Grad vorbacken. Auberginen Scheiben auf den Tarte Boden legen, Käse/Oliven Mischung drüber geben und Tarte für eine weitere halbe Stunde in den Ofen geben und bei 180 Grad fertig backen. Tarte warm mit ein paar frischen Basilikumblättern servieren.

Tarte aubergines

Bon appétit!

Advertisements

3 Gedanken zu “Auberginen Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s