Hackbällchen Zucchini Tajin mit eingelegten Zitronen

Reichlich Gemüse, leckere Fleischbällchen aus Lammfleisch, viele Gewürze. Einfach perfekt um sich ein  wenig aufzuwärmen; dieser Tajin war ein absoluter Erfolg! Hoch begeisterte Kinder und Erwachsene :-))

600 gr Lammhackfleisch
120 gr Semmelbrösel
2 Knoblauchzehe P1040520
1 Glas Milch
ca. 7 Zweige frische Minze
ca. 5 Zweige frischer Koriander
1 EL Ras-El-Hanout
Salz und Pfeffer
3 Zwiebeln

800 gr. Zucchini
200 gr flache Bohnen
3 Zwiebeln
4 eingelegte Zitronen
1 EL  Ras-El-Hanout
1 EL Kümmel gemahlen
1 große Dose Kichererbsen
2 Knoblauchzehen

Fleischbällchen:

3 Zwiebeln grob schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab mixen. Semmelbrösel in die Schüssel geben und mit der Milch einweichen. Fleisch, gehackte Kräuter, Ras-El-Hanout, gepressten Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzufügen, gut vermischen und kleine Fleischbällchen formen. Fleischbällchen in wenig Olivenöl anbraten und beiseite legen.

 

Zucchini klein schneiden, Bohnen in 3 brechen. 3 Zwiebeln klein schneiden und in einer großen Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten. Ras-El-Hanout und Kümmel hinzufügen und umrühren. Zucchini, Bohnen, Knoblauch und geviertelte eingelegte Zitronen in die Pfanne geben und mit Wasser fast komplett bedecken. Salzen und Pfeffern. Fleischbällchen auf das Gemüse legen. Tajin bei geschlossenem Deckel ca. 40 min köcheln lassen. Ca. 10 min vorm Ende, abgetropfte Kichererbsen hinzufügen und weiter köcheln lassen.

Am ersten Abend haben wir diesen köstlichen Tajin ohne Beilage gegessen. Es war aber doch so viel, dass wir ein zweites Mal in den Genuss kommen konnten. Da habe ich den Tajin einfach in einem Topf mit Dampfaufsatz aufgewärmt und Couscous in diesem gegart. Couscous ist natürlich die perfekte Beilage dazu!

tajineboulettesagneau

Bon appétit!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s