Gefüllte Muschelnudeln in Mangoldsoße

Das Gericht erfordert den Einsatz einiger Töpfe…ja…aber es lohnt sich! Richtig lecker und sieht auch noch toll aus.

Und vielleicht habt ihr es ja schon gesehen, Pain d’épices ist jetzt auch auf Facebook. Dort erfahrt ihr Neuigkeiten über den Shop, den Pain d’épices créatif Blog und den Kochblog. Zum abonnieren, einfach auf Like klicken!

Aber erstmal zum Rezept, heute eher für 4 Pers.

ca. 300 gr Muschelnudeln P1030091
1 Mangold (ca. 600 gr)
200 gr Löffel Gorgonzola
200 gr Ricotta
1 Stück Pecorino
1 Knoblauchzehe
Pfeffer, Grobsalz

Das Grüne der Mangoldblätter vom Weißen trennen und 5 min blanchieren. Abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und pürieren. Das Mangoldgrün mit einer gepressten Knoblauchzehe und der Ricotta vermischen. Diese Soße dann in eine Auflauflaufform verteilen.

 

Das Weiße vom Mangold ganz klein schneiden, in einen Topf mit ca. 2 cm Wasser und 1 TL Grobsalz geben und ca. 15 min garen. Abtropfen und mit dem Gorgonzola gut vermischen. Mit Pfeffer abschmecken. Nudeln al dente kochen und abtropfen. Die Nudeln mit der Mangold Gorgonzola Mischung befüllen und auf die grüne Soße legen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebenem Pecorino bestreuen und ca. 15 min bei 180 Grad überbacken.

1

 

Bon appétit!


 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s