Blumenkohl mit gerösteten Haselnüssen und frittierten Zwiebeln

Ich hatte schon mal erzählt, dass wir letztens eine Lieferung an bio Schweinefleisch aus der Nachbarschaft beommen haben. Heute hatten wir Lust auf Schnitzel, also wurden sie einfach auftgetaut, paniert und gebraten. (Super leckeres Fleisch! Wir sagen nochmal Danke an die Besorger :-)).

Als Gemüse, hatte ich nur noch Blumenkohl da. Die klasssiche Verarbeitung als Gratin war mir zu schwer als Beilage zum panierten Schnitzel… Beim Gucken meiner  Kochbücher, haben mich letzendlich die frittierten Zwiebeln der Mejadra (ein Linsen/Reis Gericht aus Israel)  zu diesem Blumenkohl Gericht inspiriert, das sehr sehr gut ankam!

1 Blumenkohl IMG_5623
3 EL Haselnüsse
3 Zwiebeln
2 EL Mehl
2 TL Koriandersamen
2 TL Kümmelsamen
Sonnenblumenöl zum frittieren
Salz

Haselnüsse grob zermahlen und in einer gusseisernen Pfanne anrösten. Zwiebeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Das Mehl und ein wenig Salz auf die Zwiebel geben und mit den Händen gut vermischen. Eine Pfanne mit ca. 1cm Öl befüllen. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln portionsweise darin frittieren. Die golbraunen Zwieblen mit einer Schöpfkelle rausnehmen und auf Küchenpapier legen. Krümmel aus der Pfanne entfernen, ein ganz wenig Öl (ca. 2 TL) drin lassen.


Blumenkohl waschen, Röschen auseinander nehmen und 10 bis 15 min in kochendem gesalzenem Wasser garen. Ein bißchen Biss sollte der Blumenkohl noch haben.
Das restliche Öl in der Pfanne wieder erwärmen, Koriander und Kümmelsamen darin 5 min anbraten. Blumenkohl dazugeben und umrühren. Haselnüsse und Zwiebeln untermischen und sofort servieren.

IMG_5655

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s