Zucchiniflan

Ich habe letztens von einer Freundin gehört, dass mit Flan eine Süsspeise gemeint ist, zumindest auf Spanisch sagte sie. Ich weiß nicht wie es im Deutschen ist, in Frankreich nennen wir Flan inzwischen einfach Eierspeisen. Diese können sowohl süß als auch herzhaft sein. Heute habe ich einen Flan mit Zucchini gemacht, dieser wird lauwarm oder am besten kalt gegessen und eignet sich perfekt als leichtes Essen an einem heissen Sommertag!

800 gr Zucchini IMG_4136
3 Eier
3 EL Speisestärke
80 gr Parmesan frisch gerieben
30 cl Milch
1 Bund Lauchzwiebeln
8 Zweigen frische Minze (ist nicht aufm Bild, nicht vom Thymian irritieren lassen, ich habe es mir während des Kochens anders überlegt 😉 )

Zucchini reiben. Lauchzwiebeln klein schneiden und in einer Pfanne mit wenig Olivenöl andünsten. Zucchini dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei geschlossenem Deckel 10 min kochen lassen. Wenn die Zucchini zu viel Wasser abgeben, diese abtropfen. Die Speisestärke mit der Milch verrühren, die 3 Eier hinzufügen und schlagen.

Minze und Parmesan dazugeben und vermischen. Die Zucchini unterrühren. Diese Masse in eine Kastenform geben und bei 180 Grad und Umluft ca. 40 min backen. Der Flan sollte abkühlen bevor er geschnitten wird. Dazu schmeckt eine mit Basilikum verfeinete Tomatensoße.

IMG_4153

IMG_4156

Und in Gläschen gebacken ist der Flan perfekt für ein Sommerpartybuffet!

Bon appétit!


Advertisements

Ein Gedanke zu “Zucchiniflan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s