Indisische Kartoffelküchlein

Nachdem wir gestern beim Inder bestellt haben, habe ich mir vorgenommen, selbst wieder mehr indisch zu kochen. Oft ist es mir zu aufwendig, aber es gibt immer ein paar Sachen die leicht und einigermaßen schnell zu machen sind, wie diese Kartoffelpuffer zum Beispiel.

Es gibt natürlich eine ewig lange Liste an Gewürzen in der indischen Küche. Man kann aber anhand ein paar von denen schon einiges zaubern. Die folgenden sollte man immer da haben: Kreuzkümmel (ganz und gemahlen), Koriander (ganz und gemahlen), Garam Masala (ist eine Gewürzmischung, man kann sie natürlich selber machen, aber die Mischung die man beim Inder kriegt finde ich sehr lecker), Senfkörner, Nelken, Kardamon, Ingwerpaste.

Die Kartoffelküchlein haben wir mit scharfen Hackspießen gegessen, für ein vegetarisches Essen hätte ich eine Raita dazu gemacht.

1 Kg Kartoffeln
300 gr TK Erbsen IMG_3973
3 Teelöffel Ingwerpaste (od. 3 cm frischer Ingwer)
3 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
3 Teelöffel Koriandersamen
1 Esslöffel Garam Masala
1 grüne Chilischote (je nach Geschmack!)
1 Handvoll frischer Koriander
Kichererbsenmehl
Ghee oder Sonnenblumenöl
Salz

Die Kartoffeln im Salzwasser weich kochen, abtropfen, pellen und zertsampfen. Die Erbsen 5 min in kochendes Wasser geben und abtropfen. Koriander und Kümmel im Mörser grob zermahlen. 2 Teelöffel Ghee in eine Pfanne geben (od. Sonnenblumenöl), leicht erhitzen und Koriander und Kümmel eine Minute dazugeben und anbraten.

Garam Masala, Ingwerpaste und Erbsen unterrühren. Kartoffelbrei und 3 Esslöffel Kichererbsenmehl hinzufügen und gut vermischen. Alles in eine Schüssel geben, fein gehackter Chili, frischer Koriander und Salz dazugeben und gut vermischen. Kleine Küchlein mit der Hand formen, in Kichererbsenmehl wenden und in der selben Pfanne goldbraun anbraten.

Ein Chutney, z.B aus grünen Tomaten oder Tamarinde passt perfekt dazu!

IMG_3998

IMG_4001

IMG_4004

Bon appétit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s