Petits farcis provencaux (gefülltes Sommergemüse)

Ich hatte versprochen, irgendwann diese „kleinen“ gefüllten Zucchini, Tomaten und Co. wie in der Provence vorzubereiten und euch zu zeigen, gestern war es endlich so weit! Ich habe sie vorbereitet, da die Backzeit aber ziemlich lange ist, und so was eigentlich immer am nächsten Tag immer besser schmeckt, haben wir sie heute gegessen. Umso besser, da spontane Gäste da waren und das Wetter auch wieder so nett war, dass man fast wie in der Provence 😉 draussen sitzen konnte. Schön war es, liebe spontane Besucher meine „petits farcis“ mit euch zu kosten :-)))).

Die Paprikas gehören nicht zu den klassischen „petits farcis“ (also „kleine Gefüllte“), ich hatte aber so viel Fülllung, dass ich sie noch dazugenommen habe. Wir fanden alle die Süße der Paprikas perfekt zu der Farce, also kommen sie jetzt auch ins Rezept. Es ist natürlich schon aufwendig vorzubereiten, aber die Mühe lohnt sich und wie gesagt, man kann sie sehr gut im Vorfeld bzw. am Vortag fertig backen. Und hier endlich das Rezept!

Für 6 Pers.

5 runde Zucchini IMG_3636
5 Tomaten
5 rote Zwiebeln
5 Spitzpaprika
200 gr Bauchspeck
120 gr Parmesan
3 Thymianzweige
1 halber Bund Petersilie
3 bis 4 Knoblauchzehen
200 gr Reis
40 bis 50 cl Gemüse oder Hühnerbrühe

Reis kochen (dafür den Reis in den Topf geben, 2 Lorbeerblätter, 2 Teelöffel Grobsalz dazugeben und mit so viel Wasser bedecken, dass das Wasser 2,5 cm über dem Reis steht). Speck in kleine Stückchen schneiden.
Zwiebeln schälen und 10 Min in kochendem Wasser vorgaren. Zucchini, Tomaten, Paprika und Zwiebeln so schneiden, dass ein Deckel entsteht. Fruchtfleisch der Tomaten und der Zucchini rauslöffeln und fein hacken. Gemüse“Schalen“ in eine ofenfeste Form eng nebeneinander stellen. Das noch leere Innere leicht salzen.

Das Innere der Zwiebeln vorsichtig rauslöffeln und in Olivenöl glasig dünsten. Speck dazugeben und anbraten. Fruchtfleisch der Tomaten und Zucchini, die 3 gepressten Knoblauchzehen und Pfeffer dazu geben und ca. 10 min köcheln lassen. Gemüsemischung mit dem gekochtem Reis, dem geriebenem Parmensan, den Thymian Blättchen und der gehackten Petersilie gut vermischen und das Gemüse füllen. Deckel wieder auflegen. Die ofenfeste Form mit ca 1,5 cm Brühe füllen. Das Gemüse 1,5 Stunden bei 160 Grad backen.

Diese „petits farcis“ lassen sich hervorragend warm, lauwarm und kalt essen!

IMG_3660

IMG_3662

IMG_3666

IMG_3664

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s