Salade nicoise, Nizza Salat: der Falsche

Ich glaube, es ist bei diesem Salat wie bei vielen anderen Gerichten, jeder  behauptet, er mache den echten Nizza Salat. Ich, für mein Teil, habe seit Jahren eine sehr abgespeckte Version  in unser Sommerrepertoir aufgenommen. Zum einen, habe ich das Rezept vereinfacht weil nicht alle Zutaten hierzulande zu bekommen sind (kleine schwarze Nizza Oliven, Artichauds poivrade; kleine lilane Artischocken aus der Provence, die auch roh verzehrt werden können….etc). Zum anderen, weil oft ein schnelleres Vorbereiten gefragt ist! Trotzdem schmeckt diese leichte Version herrlich nach Sommer, probiert es aus :-).

Für 4 Pers..

500 gr Stangenbohnen IMG_3441
500 gr Tomaten
1 Dose Thunfisch
ca. 20 Basilikum Blätter
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel schwarze Oliven entkernt
4 Eier
6 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel grober Salz
Schwarzer Pfeffer

Die Bohnen blanchieren und abkühlen lassen. Die Eier hart kochen, schälen und in 4 schneiden. Basilikum fein hacken, mit dem Olivenöl, dem Grobsalz, dem gepressten Knoblauch und Pfeffer in einer Salatschüssel gut vermischen.

Tomaten in kleine Würfel schneiden und unter die Soße mischen. Grüne Bohnen dazu geben und nochmals umrühren. Thunfisch, Oliven und Eier auf den Salat anrichten. Am liebsten mit einem Gläschen Rosé (z.B Bandol) genießen!

IMG_3451

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s