Taboulé

Das ist unser absoluter Sommerliebling, reife Tomaten, nach Zitronensaft und Olivenöl schmeckenden Weizengrieß, erfrischende Minze, so einfach und sooo lecker! Sobald die Grillsaison eröffnet wird, mach ich den ersten Taboulé. Diese Version hier ist nicht die  original Version aus dem Libanon, sondern die, die inzwischen zu den klassischen Sommersalaten in Frankreich gehört. Auch ohne Grillgut macht der Taboulé eine gute Figur, er eignet sich prima als Hauptspeise an einem heissen Sommertag, also perfekt diese Woche! Er ist schnell zubereitet, plant aber mindestens 1,5 Stunden für das Ziehen bzw. Quellen des Couscous ein.

Als Hauptspeise für 6 Pers.

450 gr Couscous „Mittel“ (ich nehme entweder die franz. oder türkischen Marken in Pappkartons, meiner Erfahrung nach quilt der vom Bioladen nicht richtig)
ca. 800 gr Tomaten IMG_3247
ein halber Bund frischer Minze (also mind. 7 Stängel)
2 bis 3 Frühlingszwiebeln
12,5 cl Olivenöl
2 bis 4 Zitronen (sollen 12,5 cl Saft ergeben)
Salz und Pfeffer

Ein Teelöffel in den trockenen Couscous geben und vermischen, Den Couscous mit 5 cl lauwarmem Wasser nass mach, schnell umrühren. Olivenöl, Zitronensaft und Pfeffer vermischen, in den Couscous schütten und gut umrühren. Die Minze fein hacken und zu dem Couscous geben und vermischen.

Die Frühlingszwiebeln und die Tomaten klein schneiden, auf den Couscous tun, die Tomaten nochmals salzen und Pfeffern und unter dem Couscous mischen. Mindestens 1,5 St. im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren ggfs nachsalzen und umrühren.

IMG_3264

Bon appétit!


Advertisements

2 Gedanken zu “Taboulé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s