Vietnamesische Frühlingsrollen

Bei diesen Frühlingsrollen hier ist die Soße eigentlich entscheidend für den Geschmack. Sie bestehen nämlich nur aus ungewürztem Gemüse und Reisnudeln, einziger „Geschmacksklecks“ ist die frische Minze. Die Rollen sind schön erfrischend, perfekt als leichtes Abendessen an so einem heissen Sommertag! Was die Soße angeht, ich muss gestehen; ich hatte eine fertige „Spring Rolls Sauce“ vom Asia Laden, einfach lecker dazu!

für 8 Rollen

8 Reispapier Kreise IMG_3176
ca. 25 Krevetten tiefgefroren
1 Handvoll Kaiserschoten
ca. 80 gr Reisnudeln
1 bis 2 Möhren
1 Handvoll frische Minzblätter
2 Handvoll Sojasprossen
3 Salatblätter

Die Kaiserschoten in gesalzenem kochendem Wasser blanchieren. Die Reisnudeln kochen und mit kaltem Wasser abschrecken damit sie nicht kleben. Die Möhre in feine Streifen schneiden. Die Krevetten mit dem Dampfeinsatz eines Topfes erwärmen und leicht salzen, nach Geschmack ein wenig Chili drübergeben. Alle Zutaten auf ein Brett bereit halten.

Ein Reispapier in warmes Wasser tunken und weich werden lassen, auf ein Holzbrett legen (besser als auf einen Teller, da klebt das Reispapier!), in die Mitte erst 4 Krevetten legen, dann ein paar Stückchen Salatblätter, 2 bis 3 Minzeblätter, 3 Kaiserschoten, ein paar Möhrenstückchen, ein paar Sojasprossen und die Nudeln darüberlegen. Zusammenrollen, dabei leicht ziehen, das Reispapier ist leicht elastisch, die Rolle soll ganz eng sein. Es ist am Anfang gar nicht so einfach aber man hat schnell den Dreh raus!

IMG_3213

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s