Milanese Schnitzel und Raita (indischer Gurkensalat)

Italien und Indien auf einem Teller, schon ein bißchen aussergeöhnlich! Ich hatte aber Lust auf ein Stück Fleisch und gleichzeitig auf etwas Frisches. Die kleinen Gurken die wir am Wochenende bekommen haben mussten weg, und meinen klassischen Gurkensalat kennt ihr ja schon… Also zur Abwechslung, zeige ich euch heute den indischen!

Für 4 Pers.

4 Schnitzel IMG_2835
ca. 80 gr. geriebene trockene Weißbrötchen
ca. 80 gr Parmesan
2 Eier
Salz und Pfeffer

Raita:

6 kleine Gurken oder 2 große
6 Esslöffel Joghurt
1 Handvoll fein gehackter Koriander
3 Teelöffel Kreuzkümmel
1,5 Teelöffel Fenchelsamen
0,5 Teelöffel Grobsalz
Pfeffer

Die Gurken raspeln und in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen. Kümmel und Fenchelsamen in eine schwere Pfanne anrösten. Sobald sie anfangen zu zerplatzen und zu duften, sind sie fertig. Geröstete Gewürze zusammen mit dem Grobsalz im Mörser zermahlen dann mit dem Joghurt, dem Koriander und Pfeffer vermischen. Kurz vor dem Servieren, die geraspelten Gurken dazugeben und vermischen.

2 Eier in einen Teller schlagen und wie für ein Omelett schlagen, salzen und pfeffern. Noch einen Teller mit der Semmelbrösel und dem Parmesan vorbereiten. Die Schnitzel flach klopfen und erst ins Ei dann in die Semmelbrösel/Parmesan Mischung legen. In einer Pfanne braten.

Mit dem restlichen Ei habe ich noch Semmelbrösel, Pfeffer und Parmesan gemischt, zu kleinen Frikadellen geformt und mit den Schnitzeln gebraten.

IMG_2862

Advertisements

Ein Gedanke zu “Milanese Schnitzel und Raita (indischer Gurkensalat)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s