Auberginen Soufflé mit geschmorten Tomaten

Vielleicht habt ihr gestern ja gelesen, dass ich die Auberginen vorgebacken habe? Deshalb sehen sie so aus auf dem heutigen Foto ;-). Wenn ihr schöne Auberginen seht, einfach kaufen und in den Ofen schieben (bei 150 grad ca. 50 min backen). Diese können dann ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt und zum Soufflé z.B. wie hier oder als leckere Mus (kommt bald!) verarbeitet werden.

4 Auberginen (oder 3 große) IMG_1962
1 Ricotta (250 gr)
3 Eier
3 Thymian Zweige
1 Knoblauchzehe
Salz und Schwarzer Pfeffer

Die gebackenen Auberginen grob hacken und pürieren. Eiweiß und Eigelb trennen, Eiweiß fest schlagen. Eigelb zu den Auberginen geben und gut vermischen. Thymian Blättchen, Ricotta, Knoblauch gepresst, Salz und Pfeffer dazugeben und vermischen. Eischnee vorsichtig unterrühren und Masse in eine längliche Kuchenform geben. (Wenn keine Siliconform, dann Backpapier nicht vergessen!).

Im vorgeheitzten Ofen 45 min bei 180 grad backen. Dazu, entweder eine ganz einfache Tomatensoße servieren, oder wie hier, im Ofen geschmorte kleine Tomaten. Dafür die ganzen Tomaten mit Olivenöl, Knoblauch und Salz und Pfeffer ganz in eine Auflaufform geben und 1,5 Stunden backen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum bestreuen.

IMG_1984

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s