Neuigkeiten und eine kleine Vorspeise

Vielleicht habt ihr es ja gemerkt, vor 2 Wochen hat das Kamel die Robe gewechselt. Nicht einfach ein saisonabhängiger oder launischer Wechsel. Nein, das blaue Kamel ist umgezogen! Und hüttet ab sofort eine neue Seite, ein Click hier, und ihr findet es ;-). Das Bloggen macht Spaß, und so habe ich entschieden einen zweiten Blog, dem kreativen Bereich gewidmet, anzufangen.

Da ich heute dort recht fleißig war, gibt es heute kein Rezept in dem Sinne, sondern eher eine Vorspeisenidee. Wir haben in unseren Koffern Artischocken mitgebracht. Ich habe noch nicht geguckt ob es sie hier schon gibt, aber bald bestimmt!

Die Artischocken werden ganz eine halbe Stunde in gesalzenem Wasser gekocht, dann abgetropft und heiß, Blatt für Blatt gegessen. Die ersten Blätter sind ein bißchen hart, da wird nur das untere Teil gegessen (mit den Zähnen „abgeschabt“), aber um so näher man dem Herzen kommt, um so weicher und süßlicher werden sie. Bei den kleinen kann man die Blätter am Ende ganz essen und auch die Härchen auf dem Artischockenherzen sind ebenfalls so weich dass sie komplett verzehrt werden können. Bei den größeren Exemplaren, die Härchen entfernen.

20150414_184359

Wir tunken die Blätter in eine einfache Vinaigrette : 3 Esslöffel Dijon Senf, 1 Esslöffel Essig, 4 Esslöffel Olivenöl. Senf und Essig zusammenrühren und Öl hinzufügen und weiterrühren. Ich tue noch dazu Bierhefe in meinen Teller, ich finde sie bringt eine leicht nussige Note und „entschärft“ die Vinaigrette. Heute habe ich noch einen zweiten Dipp dazu gemacht; klein gehackte Petersilie, Grobsalz, Pfeffer, Olivenöl.

20150414_193239

Bon appétit!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s