aufregend…der erste Post

oder… für Susan zum Geburtstag 😉

Hallo ihr Lieben,

lange genug habe ich jetzt überlegt ob ich diesen Blog schreibe! Verschiedene Gründe und ganz viele Ermunterung dazu habe ich bekommen, nun fange ich einfach mal an. Ich werde sicher in den nächsten Tagen etwas über die Auslöser dieses Blogs schreiben, heute möchte ich jedoch direkt in die Materie einsteigen.

Viel Spaß beim Lesen und Nachkochen!

Es geht heute um eine schnelle Wintervariante des italienischen Osso Buco:

20150222_171154

Vorbereitungszeit: 30 min
Kochzeit: ca. 45 min

Zutaten:   20150222_170254
Kalbshaxen in Scheiben (bei mir 4 Stück)
1 Sellerieknolle
4 Möhren (mittelgroß)
1 grosse Zwiebel
3 grosse Knoblauchzehen
5 in Öl eingelegte Sardellen20150222_171052
Zest einer Orange
1 Glas trockener Weißwein
Salz, schwarzer frisch gemahlener Pfeffer, Olivenöl

Und los geht’s!
Die Kalbshaxen Scheiben mit Mehl bestäuben und ca. 10 min in Olivenöl anbraten, nach 5 min wenden und die gebräunte Seite salzen und reichlich pfeffern. Währenddessen, die Zwiebel, Möhren und Sellerieknolle waschen und schneiden.

20150222_16490620150222_16524320150222_170418

Nach 10 min, das Fleisch aus der Pfanne nehmen und die fein geschnittene Zwiebel in dem Saft andünsten, ggfs. Öl nachgiessen. Wenn die Zwiebel glasig sind, das Gemüse und den Knoblauch dazu geben, für weitere 5 bis 10 min scharf anbraten. Den Wein dazu geben, dann die Sardellen und den Orangenzest. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit lauwarmen Wasser fast überdecken. ca. 45 min köcheln lassen.

Dazu serviere ich am liebsten grosse Nudeln, z.B Conchiglioni und Parmesan.

Zu Hause mache ich das Gericht wenn meine Tochter und ich grosse Lust auf Knochenmark haben. Die Scheiben haben nämlich ein grosses Knochen in der Mitte aus dem man diese Köstlichkeit rauslöffeln kann. Den Mark essen wir auf einer frischen Brotscheibe mit ein bißchen Grobsalz. Hmmmmmmm, wenn ich dran denke!

Advertisements

3 Gedanken zu “aufregend…der erste Post

  1. Katja schreibt:

    Glückwunsch zum Blog bzw Glückwunsch an deine Leser, die demnächst hier mit weiteren leckeren Rezepten versorgt werden. Ich hab dich scon abonniert und bin gespannt…. Vlg, Katja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s